Spendenaufruf

Spendenaufruf als PDF runterladen
Zum Crowdfunding-Projekt

Willkommen im Reitverein Wusterhusen

Das eine Wahrzeichen von Wusterhusen, einer kleinen Gemeinde zwischen Greifswald und Wolgast, ist die schon weithin sichtbare dreischiffige gotische Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert.
Als zweites „Wahrzeichen“ kann man mit Recht den hiesigen Pferdesport bezeichnen. Bereits um 1920 gründeten ansässige Reiter den Verein „Marschall Vorwärts“. Nach dem Krieg galt Reiten als Junkermanier und war daher verboten. Erst 1951 gab es in Zinnowitz das erste Nachkriegsturnier.
Sechs Pferde”narren”, nämlich Regina und Siegfried Dorn, Erich Krause, Werner Kross, Helmut Hempel und Herbert Gehrke taten sich 1967 zusammen und hoben in Wusterhusen eine Pferdesportabteilung aus der Wiege. Herbert Gehrke baute in der LPG eine Zucht des Mecklenburger Warmbluts auf.
http://www.pferdesportverband-mv.de/

1969 fand in Wusterhusen das erste Reitturnier statt, etwa 40 Reiter waren am Start.

Seither Tradition, erfreut sich unser jährliches Turnier stetig wachsender Beliebheit, wofür nicht zuletzt auch die steigende Zahl der gemeldeten Aktiven spricht.

Spendenaufruf als PDF runterladen